Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Der neue Citymanager startet mit großen Aufgaben

Ulm
07.09.2019

Der neue Citymanager startet mit großen Aufgaben

Stefan Greiner (links), übernimmt die Aufgabe des Ulmer Citymanagers von Henning Krone, der als Marketing-Chef zum Sender Radio 7 wechselt.
Foto: Sebastian Mayr

Stefan Greiner soll mithelfen, dass verloren gegangene Kunden nach Ulm zurückkehren. Bei seiner Arbeit spielen die neuen Sedelhöfe eine wichtige Rolle.

In einem halben Jahr könnte es so weit sein, spätestens zum Weihnachtsgeschäft 2020 dürfte das Ziel erreicht sein: Das neue Einkaufsquartier Sedelhöfe eröffnet. Es wird die Arbeit von Stefan Greiner prägen. Der 26-Jährige ist neuer Ulmer Citymanager – und seine Aufgabe hat es in sich: Er soll Kunden zurückholen, die zuletzt weggeblieben sind. Sei es, weil sie im Internet einkaufen oder weil sie sich von den Baustellen abschrecken ließen. Wobei Michael Ratter, Schuhhändler und Vorstandsmitglied im Einzelhändler-Verein Ulmer City, einschränkt: „Es gibt Hausaufgaben, die jeder alleine erledigen muss.“ Die Unternehmer müssten ihre Geschäfte attraktiv gestalten und ihre Kunden gut betreuen. Zuletzt hat das zumindest in Ratters Branche gut geklappt, die Umsätze stiegen im ersten Halbjahr ordentlich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren