Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Die Raubkatze geht um

Ulm
06.02.2015

Die Raubkatze geht um

Die drei von Opus Leopard: Das Debüt-Album des Trios (von links) Martin Schubert, Florian Schröder und Marc Hörger erscheint digital am heutigen Freitag.
Foto: agt

Opus Leopard beschwören das Schicki-Micki-München der 80er Jahre und das Erbe von Falco und Kraftwerk. Heute erscheint ihr Debütalbum „Futter für die Götter“.

Das inzwischen historische Schicki-Micki-München ist für den Ulmer so etwas wie ein Sehnsuchtsort – und auch das Jagdrevier seines musikalischen Projekts Opus Leopard, dessen Debütalbum „Futter für die Götter“ am heutigen Freitag erscheint. Dass daraus einmal eine richtige Band werden würde, war anfangs allerdings gar nicht klar. Denn Opus Leopard – deren Namen zum einen auf den Begriff „Opus magnum“, zum anderen auf den Klaus-Kinski-Film „Kommando Leopard“ anspielt – waren eigentlich nicht für die freie Wildbahn gedacht. Ein befreundeter Filmemacher, so Schröder, habe ihn 2012 gebeten, für einen Film eine fiktive Band zu entwickeln. Der Film liegt noch immer auf Eis. Aber Opus Leopard waren geboren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.