Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Die Strado Compagnia Danza tanzt im Ulmer Stadthaus ins neue Jahr

Ulm
02.01.2021

Die Strado Compagnia Danza tanzt im Ulmer Stadthaus ins neue Jahr

„Me, Myself & I“: 2020 kam der Welt ein gutes Stück Gemeinschaft abhanden, das miteinander Tanzen, gemeinsam Musizieren, einander Berühren.
Foto: Nik Schölzel

Plus Die Strado Compagnia Danza tanzt eine Choreografie über die Einsamkeit im Ulmer Stadthaus – digital, fürs Netz, für das Publikum an den Bildschirmen.

Es ist das Gefühl der Corona-Pandemie, vor allem unter allein Lebenden: „I am having a party with me and myself.“ All die Emotionen, die mit dem ständigen Alleinsein verbunden sind – und die auch den erzwungenen Rückzug ins eigene Zuhause bei Paaren und Familien betreffen – greift Domenico Strazzeri in seiner Choreografie „Me, Myself & I“ auf. Die gab es im Livestream am Abend vor Silvester – zu jenem Datum, wenn Strazzeri und seine Strado Compagnia Danza seit vielen Jahren ihre Premiere einer neuen Choreografie im Stadthaus hatten. Bewundernswert ist Strazzeris Durchhaltevermögen, sodass die Premiere auch 2020 gelang, virtuell zwar, aber immerhin – wobei sich Strazzeri bereits vor der Pandemie mit dem Gedanken an ein Tanzstück über den Rückzug ins eigene Ich getragen hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.