Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Falschgeld in Ulm: 16-Jähriger will mit falschem 50-Euro-Schein Essen bezahlen

Ulm
26.01.2021

Falschgeld in Ulm: 16-Jähriger will mit falschem 50-Euro-Schein Essen bezahlen

Mit einem falschen 50-Euro-Schein wollte ein Jugendlicher in Ulm sein Essen bezahlen.
Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Ein 16-Jähriger will in Ulm sein Essen mit einem 50-Euro-Schein bezahlen. Der Schein kommt einer Angestellten komisch vor, sie ruft die Polizei.

Mit einem falschen Fünfziger hat am Montag ein 16-Jähriger in Ulm bezahlen wollen. Einer Angestellten kam der Schein aber komisch vor und rief die Polizei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.