Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Hellmut Hattler zeigt seine Bilder

Ulm
30.01.2020

Hellmut Hattler zeigt seine Bilder

Nein, das ist kein Edvard Munch. Diesen „Schrei“ hat Hellmut Hattler gemalt. Eigentlich ist der 67-Jährige mit der Sonnenbrille beliebt und bekannt für seine Musik, doch in der Scanplus-Galerie stellt er jetzt eigene Bilder aus.
Foto: Dagmar Hub

Der Bassist von „Tab Two“ ist bekannt für Jazz und Rock. Doch er hat ein zweites Talent: In einer Galerie präsentiert der Ulmer jetzt seine Kunst.

Hellmut Hattler soll entscheiden, mit welchem seiner Bilder er fotografiert werden möchte. Und er entscheidet sich schnell und spontan – für die Vergrößerung einer Buntstiftzeichnung, die er vor etwa 40 Jahren als Selbstporträt anfertigte. Sein ganz persönlicher „Schrei“ sei dieses Bild. „Scanplus“-Galerist Udo Eberl hat das Bild ein bisschen „aufgeblasen“, wie Hattler sagt, denn ursprünglich hatte es nur die Größe eines DIN-A4-Heftblattes. „Ich bin fast verrückt geworden vor Freude, als ich das Bild wiedergesehen habe“, erzählt der 67-jährige Komponist und Musiker. 15 Jahre lang war das Bild verschüttet – wie viel andere Kunst, die der Musiker ab dem Anfang der 70er- Jahre geschaffen hat. Nun gibt es ein „Wiedersehen“ (und so heißt auch die Schau) zwischen Hellmut Hattler und der Kunst. In der Scanplus-Galerie ist die Ausstellung noch bis zum 22. April zu sehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.