Newsticker
RKI registriert 1330 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 11,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Hier kommt Licht ins Dunkel der Gewächshäuser

Ulm
30.01.2020

Hier kommt Licht ins Dunkel der Gewächshäuser

Der Botanische Garten bietet Taschenlampen-Führungen durch seine Gewächshäuser an.
Foto: Alexander Kaya

Mit Taschenlampen ausgestattet können Pflanzenfreunde die Tropenhäuser des Botanischen Gartens in Ulm bei Nacht erkunden. Ein geheimnisvoller Spaziergang.

Nur spärlich beleuchtet befinden sich die Gewächshäuser des Botanischen Gartens in der Ulmer Dunkelheit. Etwa 20 Leute, von jungen Erwachsene bis zu Senioren, wartet auf den Beginn eines geheimnisvollen Spaziergangs. Der Reiz des Unbekannten hat sie angelockt. Anja Dünnebeil, die Leiterin der Taschenlampen-Führung, öffnet den Wartenden die Tür. Die 30-Jährige hat Biologie an der Uni Ulm studiert. Aktuell schreibt sie ihre Doktorarbeit in der Neurobiologie – doch ihr Herz schlägt für die Pflanzen. Während des Studiums führten ihre Wege die Biologin regelmäßig in den Botanischen Garten. Außerdem bezeichnet sich die Doktorandin selbst als „Hobbygärtnerin“, die viel Spaß an der Beschäftigung mit Pflanzen hat. Inzwischen ist Anja Dünnebeil eine von mehreren Führerinnen durch die Gewächshäuser und macht ihre Arbeit mit viel Freude.

Die Diskussion ist geschlossen.