Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Im Drogenrausch: Autofahrer verletzt Biker schwer

Ulm
09.03.2020

Im Drogenrausch: Autofahrer verletzt Biker schwer

Ein Autofahrer hat einen Motorradfahrer erfasst und schwer verletzt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein Autofahrer, der wohl Kokain und THC im Blut hatte, übersieht einen Motorradfahrer am Kuhbergring in Ulm. Einen Führerschein hatte der Mann am Steuer nicht.

Ein Autofahrer hat am Sonntag bei Ulm mit seinem Wagen einen Motorradfahrer erfasst und schwer verletzt. Gegen 15.30 Uhr fuhr der 27-jährige BMW-Fahrer aus einer Zufahrt in den Kuhbergring. Dabei übersah er den Motorradfahrer, der von rechts kam und Vorfahrt hatte. Auto und Motorrad stießen zusammen, dadurch erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus.

Die Polizisten an der Unfallstelle bemerkten, dass der 27-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht, demnach hat der Autofahrer wohl eine THC-haltige Substanz und Kokain eingenommen. Einen Führerschein hatte der Mann dagegen nicht. Jetzt erwartet ihn eine Strafanzeige. Wie die Polizei weiter berichtet, entstand an den beiden Fahrzeugen Sachschaden von rund 10000 Euro. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.