Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Kultur in der Friedrichsau: „Indauna“ geht in die zweite Runde

Ulm
14.06.2019

Kultur in der Friedrichsau: „Indauna“ geht in die zweite Runde

Auf die Bühne im Liederkranz kommt wieder Leben.
Foto: Alexander Kaya

Auch diesen Sommer gibt es wieder kostenlose Kultur in den Ulmer Biergärten Teutonia und Liederkranz. Für 2020 haben die Organisatoren noch größere Pläne.

Im vergangenen Sommer startete der Verein „Indauna“ mit einem ambitionierten Programm und den beiden Vorsitzenden Thomas Kienle und Oxana Arkaeva den Versuch, die Friedrichsau als Veranstaltungsort wiederzubeleben. Der zweite „Indauna“-Sommer beginnt am Sonntag, 16. Juni, um 14 Uhr. Bis etwa 21 Uhr wird damit experimentiert, im Liederkranz bei Gratis-Eintritt Sport und Musik zusammenzubringen – mit Boule (auch Boccia oder Pétanque genannt) und ab 18 Uhr mit Rock und Pop der Gruppe First Flash.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.