Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm/Landkreis Neu-Ulm: Singen im großen Chor? Viel zu gefährlich!

Ulm/Landkreis Neu-Ulm
06.05.2020

Singen im großen Chor? Viel zu gefährlich!

Lassen sich bei Chören und Orchestern wirklich Abstandsregeln einhalten? Vor allem bei Chorauftritten sollten die Sängerinnen und Sänger drei bis fünf Meter Distanz zueinander halten. Das geht nicht, sagen Chorleiter. Unser Bild entstand bei der Aufführung des Weihnachtsoratoriums in der Illertisser Stadtpfarrkirche St. Martin
Foto: Archivbild: Wilhelm Schmid

Lokal Sängerinnen und Sänger müssten wegen der Corona-Gefahr eigentlich mehrere Meter Abstand voneinander halten. Wie soll das gehen, fragen sich Chorleiter in Ulm und Neu-Ulm.

Thomas Stang ist Chorleiter und Kirchenmusiker – und er hielt seinen Beruf stets für einen sehr positiven. In diesen Tagen geht ihm aber so etwas durch den Kopf: „Wer hätte das gedacht, ich arbeite in einem sehr gefährlichen Beruf. Ich arbeite mit großen Gruppen und ziehe – wenn ich erfolgreich bin – viele Menschen an.“ Und das ist in Corona-Zeiten eben das Problem.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.