Newsticker
Selenskyj bezeichnet Situation im Donbass als "Hölle"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Lesung im Ulmer Roxy: Deniz Yücel spricht über Haft in Türkei

Ulm
23.10.2019

Lesung im Ulmer Roxy: Deniz Yücel spricht über Haft in Türkei

Deniz Yücel geht mit der türkischen Führung hart ins Gericht.
Foto: Soeder/dpa

Ein Jahr saß der Journalist Deniz Yücel in der Türkei im Gefängnis. Im Ulmer Roxy erzählt er, wie er diese schwere Zeit überstand.

Deniz Yücel wirkt gelassen, geradezu unerklärlich lässig bei seiner Lesung im vollen Roxy. Unglaublich, wenn man an alles denkt, was hinter ihm liegt: Neun Monate Isolationshaft in einem Istanbuler Knast. Yücel ist sich sicher: Hätte es die von vielen Kollegen, Künstlern und solidarischen Menschen geteilte Aktion „#freedeniz“ nicht gegeben, er säße wohl heute noch in Haft. Im Gefängnis kam die Angst, vergessen zu werden: „Da denkst du nicht an die Jahre, die vielleicht vor dir liegen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.