Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Mit Heizdecken aus Ulm zum Weltmarktführer

Ulm
22.11.2018

Mit Heizdecken aus Ulm zum Weltmarktführer

So sieht‘s 2020 an der Söflinger Straße aus: Der Gesundheitsspezialist Beurer erweitert seinen Hauptfirmensitz um ein neues Verwaltungsgebäude. Mit diesem Großprojekt investiert Beurer rund zwölf Millionen Euro.
2 Bilder
So sieht‘s 2020 an der Söflinger Straße aus: Der Gesundheitsspezialist Beurer erweitert seinen Hauptfirmensitz um ein neues Verwaltungsgebäude. Mit diesem Großprojekt investiert Beurer rund zwölf Millionen Euro.

Der Gesundheitsspezialist Beurer erweitert seinen Hauptfirmensitz um ein neues Verwaltungsgebäude für zwölf Millionen Euro. 100 neue Arbeitsplätze sollen entstehen.

Ulm Ein Neubau irgendwo auf der „grünen Wiese“ oder im Science-Park kam für Marco Bühler, den Geschäftsführer der Firma Beurer, nicht infrage. „Dann hätten wir unsere Seele verkauft.“ Und so baut der Gesundheitsspezialist mit 270 Mitarbeitern in Ulm seinen Stammsitz an der Söflinger Straße aus: Beurer erweitert seinen Hauptfirmensitz um ein neues Verwaltungsgebäude. In dieses Großprojekt investiert Beurer rund zwölf Millionen Euro. Das neue dreistöckige Verwaltungsgebäude inklusive Untergeschoss wird knapp 15 Meter hoch, auf einer Grundfläche von 700 Quadratmetern. Beurer schafft damit Kapazitäten für 100 neue Arbeitsplätze. Eigentlich hätte der Bau kommendes Jahr – passend zum 100. Firmenjubiläum – eröffnet werden sollen. Nun plant das Unternehmen, das zuletzt 230 Millionen Euro umsetzte, den „Campus“-Start erst für 2020. Seit vier Generationen befindet sich das Unternehmen im Familienbesitz, sagt Bühler. „Und wir brauchen keine Investoren.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.