Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm/Neu-Ulm: CO2-neutral bis 2030: Bündnis will Klimaentscheid für Ulm und Neu-Ulm

Ulm/Neu-Ulm
14.01.2021

CO2-neutral bis 2030: Bündnis will Klimaentscheid für Ulm und Neu-Ulm

„Kein Grad weiter“ steht auf dem Plakat von Fridays for Future Ulm.
Foto: Sebastian Mayr (Archivfoto)

Lokal Ulm und Neu-Ulm sollen den CO2-Ausstoß fast komplett reduzieren und dadurch auch viel Geld sparen. Wie das funktionieren soll und was zunächst geschehen muss.

Ein Bündnis regionaler Umweltgruppen will erreichen, dass die Bürger in Ulm und Neu-Ulm bei einem Klimaentscheid über die Zukunft ihrer Städte abstimmen. Die Aktivisten sind überzeugt, dass sich der CO2-Ausstoß bis 2030 hier um rund 95 Prozent reduzieren lässt. Das werde zwar viel Geld kosten, dafür aber sehr teure Umweltschäden verhindern, sagt Natasa Subotin von Fridays for Future.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.