Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm/Neu-Ulm: Die letzten Momente der Freiheit

Ulm/Neu-Ulm
20.03.2020

Die letzten Momente der Freiheit

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat am Freitag Ausgangseinschränkungen für den Freistaat verkündet, die um Mitternacht in Kraft traten. Aufgrund der besonderen Nähe zu Neu-Ulm hat Oberbürgermeister Gunter Czisch entschieden, zeitnah ein „Betretungsverbot für öffentliche Orte“ in Ulm zu erlassen. Ob die Polizei dann dieses Treffen am alten Friedhof auflösen würde?
4 Bilder
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat am Freitag Ausgangseinschränkungen für den Freistaat verkündet, die um Mitternacht in Kraft traten. Aufgrund der besonderen Nähe zu Neu-Ulm hat Oberbürgermeister Gunter Czisch entschieden, zeitnah ein „Betretungsverbot für öffentliche Orte“ in Ulm zu erlassen. Ob die Polizei dann dieses Treffen am alten Friedhof auflösen würde?

Plus Nachdem Bayern Ausgangsbeschränkungen beschließt, zieht Ulm mit einem „Betretungsverbot für öffentliche Orte“ nach. Was der Eindämmung der Corona-Pandemie dienen soll, bringt nicht nur Einzelhändler und Gastronomen an ihre Grenzen.

Eigentlich könnte es schöner kaum sein: Die Sonne lässt sich am Freitagmittag ab und an blicken. Auf dem Münsterplatz sitzen Menschen im Café Tröglen in Blickrichtung des Ulmer Münsters und lassen sich den Cappuccino schmecken. Es ist ruhig. Sehr ruhig. Zu ruhig für einen Freitag. Fühlt sich so Endzeitstimmung an? So empfindet zumindest die Inhaberin eines Kiosks in der Hafengasse. Sie darf im Gegensatz zu den meisten anderen Geschäften in Ulm noch öffnen. Die Kunden kaufen die Zigaretten gleich stangenweise. Und stangenweise würden die Menschen am liebsten auch das Gefühl eines ganz normalen Feierabends am Beginn des Wochenendes mitnehmen. Doch die sind erst mal Geschichte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.