Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Raubmord am Ulmer Eselsberg: Prozess steht vor dem Ende

Ulm
09.08.2019

Raubmord am Ulmer Eselsberg: Prozess steht vor dem Ende

Beim Prozessauftakt im Oktober 2018 versteckte die Angeklagte ihr Gesicht. Rechts im Bild Strafverteidiger Daniel Sprafke.
Foto: Alexander Kaya (Archivfoto)

Anträge der Verteidiger verschleppen das Verfahren, jetzt soll ein DNA-Gutachter kommen. Doch schon bald dürften die Plädoyers folgen.

Eigentlich hat das Ulmer Schwurgericht die Beweisaufnahme im Kapitalverbrechen am Veltlinerweg auf dem Eselsberg schon abgeschlossen. Am Mittwoch sollten mit dem Vortrag des Anklagevertreters die Plädoyers beginnen. Doch die Richter hatten die Rechnung ohne die beiden Verteidiger gemacht, die zu Beginn der Verhandlung weitere Anträge stellten, die nach kurzer Beratung am kommenden Dienstag, 13. August, im Schwurgerichtssaal weiter behandelt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.