Newsticker
USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: SPD Alb-Donau/Ulm überrumpelt: Hasan Sen wird nicht Mattheis-Nachfolger

Ulm
03.05.2021

SPD Alb-Donau/Ulm überrumpelt: Hasan Sen wird nicht Mattheis-Nachfolger

Die SPD Alb-Donau/Ulm hat wenige Monate vor der Bundestagswahl keinen Kandidaten für die Nachfolge von Hilde Mattheis.
Foto: Alexander Kaya

Plus Die SPD Alb-Donau/Ulm muss einen neuen Kandidaten für den Bundestag finden. Der Illerkirchberger Hasan Sen greift Vorgängerin Hilde Mattheis an und zieht zurück.

Fünf Monate vor der Bundestagswahl am 26. September muss die SPD im Wahlkreis Ulm/Alb-Donau-Kreis Ausschau nach einem neuen Kandidaten halten. Hasan Sen, Bauunternehmer aus Illerkirchberg, hat seiner Partei mitgeteilt, dass er doch nicht zur Verfügung stehe. Sen, 48, war Anfang Januar in Blaustein von der SPD aus Ulm und dem Alb-Donau-Kreis als Kandidat des hiesigen Wahlkreises bei der Bundestagswahl nominiert worden – einstimmig. "Aufregend" fühle sich dies an, sagte der Illerkirchberger danach. Mit dem Rückzieher hat er nun seinerseits für ziemliche Aufregung gesorgt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren