Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Sedelhöfe hui, Fußgängerzone pfui?

Ulm
24.01.2020

Sedelhöfe hui, Fußgängerzone pfui?

Veränderungen stehen an: Der Mc-Donalds-Container kommt weg. Diskutiert wird nun über Sitzgelegenheiten, Bänke und Baustellen.
Foto: Alexander Kaya

Plus Noch eine Großbaustelle? Während das 250-Millionen-Einkaufsquartier am Bahnhof Formen annimmt, wird um die Sanierung von Hirsch- und Bahnhofstraße gerungen. Der richtige Zeitpunkt ist strittig.

46 Jahre ist es her, als die Hirschstraße in eine Fußgängerzone verwandelt wurde. Genauso alt ist auch der typische rötliche Pflasterbelag. Viel hat sich seitdem nicht getan, in Ulms Einkaufsmeile, die längst mit der Bahnhofstraße zusammen gewachsen ist. Hier wird noch dieses Jahr die Flaniermeile um die Sedelhöfe erweitert. Nagelneu, glänzend und attraktiv wird sich das Einkaufsquartier präsentieren, während der Lack der Rest-Fußgängerzone ziemlich ab ist. Ein neuer Belag muss zumindest zwingend auf dem Grund des McDonalds-Containers. Der kommt nämlich weg, weil das Fast-Food-Lokal wie berichtet in die Sedelhöfe zieht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.