Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Ulmer Bariton mit Weltniveau: Konstantin Krimmels Konzert am Ulmer Marktplatz

Ulm
27.08.2021

Ulmer Bariton mit Weltniveau: Konstantin Krimmels Konzert am Ulmer Marktplatz

Musikkritiker rücken den Ulmer Konstantin Krimmel, der seine musikalische Laufbahn bei den Georgschorknaben begann, bereits in die Nähe des großen Dietrich Fischer-Dieskau.
Foto: Dagmar Hub

Plus Der Ulmer Bariton, bald Ensemblemitglied an der Bayerischen Staatsoper in München, gibt im Rahmen des Ulmer Kultursommers ein Freiluftkonzert.

Ein derart kalter Abend ist eigentlich ungeeignet für ein Open-Air-Konzert. Aber immerhin - zum Ende des Tages hin verzogen sich am Donnerstag die Regenwolken und ein proppenvoller Ulmer Marktplatz zeigte das immense Interesse der Menschen an einem Ereignis, das auch für Konstantin Krimmel - am Klavier begleitet von Ammiel Bushakevitz - ein Experiment war: Der in Ulm geborene und aufgewachsene Bariton, der zur neuen Spielzeit Ensemblemitglied an der Bayerischen Staatsoper in München sein wird, gab im Rahmen des Ulmer Kultursommers in seiner Heimatstadt ein Freiluftkonzert. Es war ein großer Abend - dass am Ende des zweistündigen Konzerts geschlossen alle Zuhörerinnen und Zuhörer stehend applaudierten, und dass viele um die Absperrung herum stehengeblieben waren, zeugt davon.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.