Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Verfeindete Fußball-Hooligans wollten sich in Ulm prügeln

Ulm
17.08.2020

Verfeindete Fußball-Hooligans wollten sich in Ulm prügeln

Hoch zu Ross war auch eine Sondereinheit der Polizei am Samstag in Ulm im Einsatz.
Foto: Alexander Kaya (Archiv)

Plus Die Polizei war am Samstag mit verstärkten Kräften in der Ulmer Friedrichsau präsent. Ein Treffen rivalisierender Fußball-Gruppierungen wurde befürchtet.

Wer am vergangenen Samstag durch die Ulmer Friedrichsau geschlendert ist, dem ist es womöglich aufgefallen: Die Polizei war mit verstärkten Kräften präsent. Im Ulmer Donaustadion reihten sich mehrere Polizeikastenwagen. Auch Reiterstaffeln waren unterwegs. Eine Folge der Corona-Party mit gut 200 Jugendlichen in der Friedrichsau und des Feiertags Mariä Himmelfahrt in Bayern? Nicht wirklich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.