Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Vesperkirche in Corona-Zeiten: Mit Vespertüten gegen soziale Isolation

Ulm
12.01.2021

Vesperkirche in Corona-Zeiten: Mit Vespertüten gegen soziale Isolation

In diesem Jahr wird es in der Vesperkirche nur Vespertüten geben.
Foto: Alexander Kaya (Archivfoto)

Am 13. Januar startet die Ulmer Vesperkirche. Wegen der Corona-Pandemie ist vieles anders als sonst. Wird die Aktion dauerhaft auf neue Beine gestellt?

Tischdecken, Kerzen, weißes Geschirr: Auf dieses Ambiente muss die Ulmer Vesperkirche in diesem Jahr verzichten. Bei der jährlich in der Pauluskirche stattfindenden Solidaritätsaktion können Bedürftige, aber auch alle anderen Menschen ein komplettes Menü für wenig Geld zu sich nehmen. Ziel ist es, dass Personen aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten in Kontakt miteinander treten und Gemeinschaft erleben. Dieses Modell wird es aber im Januar und Februar 2021 wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nicht geben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.