Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Vom Auto angefahren: 18-Jährige nach Unfall in Ulm verletzt

Ulm
24.11.2021

Vom Auto angefahren: 18-Jährige nach Unfall in Ulm verletzt

Bei einem Unfall in Ulm wurde eine 18-Jährige verletzt.
Foto: Stefan Sauer, dpa (Symbolbild)

An einer Kreuzung in Ulm wird eine 18-Jährige von einem Auto angefahren. Sie wird bei dem Unfall verletzt. Doch wer hatte Grün? Die Polizei ermittelt.

Bei einem Unfall am Dienstag in Ulm ist eine 18-Jährige leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei. Weil der Unfallhergang noch unklar ist, hoffen die Ermittler nun auf Hinweise von Zeugen.

Nach Polizeiangaben war kurz vor 17 Uhr ein 45-Jähriger mit einem Fiat in der Heidenheimer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. An der Kreuzung bog der Fahrer nach links in den Staufenring ab. Dort überquerte eine Fußgängerin die Fahrbahn.

Unfall in Ulm: Die Polizei sucht Zeugen

Der Pkw fuhr die 18-Jährige an. Die Frau trug dabei leichte Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Die Ulmer Polizei (Telefon: 0731/1880) hat nun die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und sucht Zeugen zu dem Unfall. Sowohl die Fußgängerin als auch der 45-jährige Autofahrer behaupten, bei Grün gefahren zu sein. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.