Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Vorwurf Menschenhandel: Mann aus Ulm in Haft

Ulm
15.01.2020

Vorwurf Menschenhandel: Mann aus Ulm in Haft

Nach langen Ermittlungen ist ein Mann verhaftet worden.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Monatelang haben Polizei und Staatsanwaltschaft ermittelt - und jetzt zugeschlagen. Ein 42-Jähriger steht unter Verdacht, eine Frau zur Prostitution gezwungen zu haben.

Staatsanwaltschaft Ulm und die Kriminalpolizei Ulm ermitteln seit Monaten in mehreren Fällen von Menschenhandel und Zwangsprostitution im Raum Ulm. Im Laufe der Ermittlungen hat sich nach Angaben der Ermittler der Verdacht gegen einen 42-jährigen rumänischen Staatsangehörigen aus Ulm erhärtet. Der Mann soll mindestens eine Frau zur Prostitution gezwungen haben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren