Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulmer Zeitarbeitsfirma ist insolvent

24.10.2019

Ulmer Zeitarbeitsfirma ist insolvent

Riedl Personal-Service hat 90 Beschäftigte

Das Familienunternehmen Riedl Personal-Service, eine Leiharbeitsfirma aus Ulm, hat beim Amtsgericht Ulm den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Rechtsanwalt Martin Hörmann von der Kanzlei Anchor Rechtsanwälte wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Nach Angaben der Kanzlei wird der Geschäftsbetrieb im vorläufigen Insolvenzverfahren vollumfänglich fortgeführt. Die Löhne der Beschäftigten seien über das Insolvenzgeld gesichert. Vorhandene sowie neue Aufträge würden weiterhin abgewickelt. Parallel werde ein Investor für eine übertragende Sanierung gesucht. Hörmann und sein Team verschaffen sich einer Mitteilung der Kanzlei zufolge derzeit einen Überblick über die wirtschaftlichen Verhältnisse des Unternehmens und prüfen die Sanierungschancen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.