Newsticker

Erstmals seit neun Tagen: Italien meldet weniger als 700 Corona-Tote innerhalb von 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Unfall: Mann erliegt seinen Verletzungen

07.05.2014

Unfall: Mann erliegt seinen Verletzungen

Viele Todesopfer: Polizei in Sorge

Ein 41-jähriger Mann, der bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf der A7 am Autobahndreieck Hittistetten verletzt worden war, ist im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Wie berichtet waren bei der Kollision eines Kleintransporters mit einem A-Klasse-Mercedes insgesamt vier Personen verletzt worden.

Wie das Polizeipräsidium Kempten mitteilt, ist der 41-Jährige bereits der zwölfte Verkehrstote in diesem Jahr im Zuständigkeitsbereich – im Vorjahreszeitraum waren es drei Unfalltote. Auffällig sei, dass es sich bei den Unfällen meist um Kollisionen mit dem Gegenverkehr oder missglückte Überholmanöver handele. Die Polizei kündigte an, in den kommenden Wochen vermehrt Kontrollen mit den Schwerpunkten Handybenutzung, Gurt, Alkohol und Geschwindigkeitsüberschreitung durchzuführen. (bju)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren