Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Universitätsklinikum: Wie neue Tabletten Leukämie bekämpfen

Universitätsklinikum
10.03.2014

Wie neue Tabletten Leukämie bekämpfen

Väter der neuartigen Behandlung für Patienten mit lymphatischer Leukämie oder Lymphknotenkrebs: Andreas Viardot und Professor Dr. Stephan Stilgenbauer (von links).
Foto: Uniklinikum Ulm

Neue Generation von Medikamenten: Ärzte erforschen Medikament für Patienten, bei denen keine Chemotherapie mehr möglich ist

Ärzte des Ulmer Universitätsklinikums haben gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam eine neuartige Behandlung für Patienten mit lymphatischer Leukämie oder Lymphknotenkrebs entwickelt. In zwei klinischen Studien testeten die Wissenschaftler die Wirkung eines neuen Medikaments, Idelalisib, bei Patienten, die aufgrund von Begleiterkrankungen keine Chemotherapie erhalten können. Idelalisib ist ein Hemmstoff, der direkt an den biologischen Eigenschaften der Tumorzellen ansetzt, sodass gesunde Zellen im Körper weniger stark angegriffen werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.