Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Wasserwacht begrüßt 300. Mitglied

Ehrenamt

17.01.2020

Wasserwacht begrüßt 300. Mitglied

Ehrungen bei der Wasserwacht Elchingen: (von links) Felix Mehling und Amrei Duckek wurden für zehnjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, Renate Müller ist bereits seit 40 Jahren dabei. Laura Lehmann ist das 300. Mitglied.
Foto: Iris Goefsky

Der Verein will die Jugend verstärkt auf Vorstandsposten vorbereiten

Die zehnjährige Laura Lehmann ist vor Kurzem als 300. Mitglied der Elchinger Wasserwacht begrüßt worden. Sie durchlief bereits die Kurse vom Seepferdchen bis zum Jugendabzeichen Gold und wechselt nun in das Aktiventraining. Für den Verein steht die Jugendarbeit nach eigener Aussage an erster Stelle, und seit der Gründung als eigenständiger Verein 1991 haben sich 3587 Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren an insgesamt 87 Schwimmkursen beteiligt.

Im Rahmen der Jugendausbildung wird verstärkt Wert darauf gelegt, interessierte Jungmitglieder ab zwölf Jahren in die Schwimmausbildung mit einzubinden und dadurch auch Verantwortung übernehmen zu lassen. Technischer Leiter Thore Müller, der als Gründungsmitglied 24 Jahre an der Spitze des Vereins stand, sagte bei der jüngsten Jahreshauptversammlung: „Unser Ziel ist es, die jungen Mitglieder in den nächsten Jahren auf Vorstandsposten vorzubereiten.“

Die Elchinger Wasserwacht ist auch besonders stolz, dass auch Kinder mit diversen Behinderungen, wie zum Beispiel dem Downsyndrom (Trisomie 21), oder auch immer mehr Kinder aus Flüchtlingsfamilien die Freude am Wassersport gefunden haben. Der Verein habe außerdem festgestellt, dass immer mehr Schwimmausbildungen an Schulen fehlen und die Zahl der Nichtschwimmer stetig steigt und daher auch die Schließung von Schwimmbädern immer mehr diskutiert werde. Diesem Trend wollen die Elchinger entgegenwirken – und setzen daher immer mehr Priorität auf Öffentlichkeitsarbeit. Derzeit sichern 23 aktive Mitglieder die Aufgaben der Elchinger Ortsgruppe ab und leisten dafür jährlich etwa 360 Arbeitsstunden.

Auch langjährige Vereinstreue wird bei der Wasserwacht belohnt und so wurden Amrei Duckek für fünf Jahre Mitgliedschaft, Felix Mehling für zehn Jahre und Olaf Schwarz für 25 Jahre geehrt. Renate Müller ist bereits seit 40 Jahren Mitglied. (ewgo)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren