Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Weißenhorn: Abschied von Pfarrer Mooser: Der Seelsorger zieht ins Fünf-Seen-Land

Weißenhorn
24.08.2018

Abschied von Pfarrer Mooser: Der Seelsorger zieht ins Fünf-Seen-Land

Bernhard Mooser beim Festgottesdienst an Mariä Himmelfahrt mit Pfarrsekretärin Erika Reibl (rechts) und Gemeindereferentin Ursula Lobmaier.
Foto: A. Brücken

Nach fünf Jahren verlässt Stadtpfarrer Bernhard Mooser die Pfarrei Weißenhorn. Eine Wasserschlacht bleibt ihm in guter Erinnerung.

Bernhard Mooser ist im Umzugsstress. Bis 31. August verrichtet der katholische Stadtpfarrer seinen Dienst in Weißenhorn. Parallel dazu richtet er sich bereits sein neues Zuhause östlich des Ammersees ein. In einem zuvor leer gestandenen Pfarrhof im Seefelder Ortsteil Oberalting (Kreis Starnberg) will sich der 67-Jährige aber noch nicht komplett zur Ruhe setzen: Vielmehr möchte er als Seelsorger in den Dekanaten Starnberg, Landsberg und Dießen mithelfen, wo es nötig ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.