Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Wullenstetten: Die junge Autorin und der verschwundene Verlag

Wullenstetten
27.08.2019

Die junge Autorin und der verschwundene Verlag

Kämpft für ihre Fantasy-Trilogie: Laura S. Kunze aus Wullenstetten sucht Unterstützer für eine Buchveröffentlichung.
Foto: Marcus Golling

Plus Fantasy trifft bizarre Realität: Die 19-jährige Wullenstetterin Laura S. Kunze kämpft für die Wiederveröffentlichung ihres ersten Romans. Eine große Hürde hat sie schon genommen.

In einer Fantasy-Welt ist beinahe alles möglich. So wie in dem Roman „Hüter der Bernsteinkette“ von Laura S. Kunze. Der handelt von Lillian, einem normalen 17-jährigen Mädchen mit einem normalen Leben, um das herum plötzlich die Natur verrücktspielt. Seltsame Blitze draußen, mysteriöser Nebel im Haus. Dann, eines Nachts, wird der Nebel besonders dicht – und Lillian von einer Hand in eine andere Welt gezogen, in der sie gigantische Abenteuer erlebt. Denn die Heldin ist eben nicht nur ein normales Mädchen: Sie kann die Elemente kontrollieren. Eine Kraft, die sie ihrem verstorbenen Vater zu verdanken hat.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren