Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Wullenstetten: Wullenstetter Grundschulleiterin geht in Rente

Wullenstetten
11.07.2019

Wullenstetter Grundschulleiterin geht in Rente

Lehrer war schon als Kind der Traumberuf von Hildegard Zinner. Seit 1978 ist die Pädagogin im Schuldienst, 33 Jahre davon in Wullenstetten und seit vier Jahren auch als Schulleiterin. Jetzt steht der Ruhestand bevor.
Foto: Andreas Brücken

Hildegard Zinner ist seit 33 Jahren Lehrerin in Wullenstetten und seit vier Jahren Schulleiterin. Jetzt hört sie auf.

Hildegard Zinner leitet seit vier Jahren den Schulbetrieb in Wullenstetten mit mehr als 260 Buben und Mädchen, den Lehrern und Betreuern. Aller Verantwortung ihres Amtes zum Trotz ist die Chefin der Grundschule kein Mensch der großen Worte. Eher bescheiden und ruhig sitzt die Schulleiterin in ihrem Büro – anklopfen muss man nicht, denn die Türe steht offen. Doch Zinner hat nur noch wenige Tage ihren Platz auf dem Chefsessel der Schule inne. Mit dem Ende des Schuljahres endet nach 41 Jahren auch ihre Dienstzeit als Lehrerin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.