Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Zimmerbrand in Ulm wird von Nachbarn entdeckt

Ulm

21.02.2021

Zimmerbrand in Ulm wird von Nachbarn entdeckt

Gerade noch rechtzeitig gelöscht werden konnte ein Feuer am Samstagvormittag in Ulm.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Aufmerksame Nachbarn können in der Bessererstraße in Ulm Schlimmeres verhindern.

Mehrere Mitbewohner einer Wohngemeinschaft in der Bessererstraße bemerkten gegen 10.20 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Zimmer eines 69-jährigen Mannes. Geistesgegenwärtig schlugen sie die verschlossene Türe ein und begannen, sofort das Feuer zu löschen.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte so ein weiteres Ausbreiten verhindert werden. Der Bewohner war zu diesem Zeitpunkt nicht im Zimmer. Der Feuerwehr gelang es nach kurzer Zeit, den Brand zu löschen. Der Sachschaden in dem nicht mehr bewohnbaren Zimmer wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren