Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Zwei Kokain-Dealer in Ulm festgenommen

Ulm

21.01.2019

Zwei Kokain-Dealer in Ulm festgenommen

Weiß und gefährlich: Die Polizei nahm am Montag zwei Dealer fest, die in Ulm mit Kokain handelten.
Bild: Christian Charisius, dpa (Symbolfoto)

In der Schillerstraße unweit des Ulmer Hauptbahnhofs wurden die Drogen verkauft.

Die Polizei nahm am Montag zwei Dealer fest, die in Ulm mit Kokain handelten. Bereits seit April vergangenen Jahres ermittelten Kriminalisten gegen einen 23-Jährigen. Der Ulmer stand im Verdacht regelmäßig Kokain zu verkaufen. Im Verlauf der Ermittlungen erhärtete sich nun nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei der Verdacht. Anfang vergangener Woche wurde die Polizei darauf aufmerksam, wie er in der Schillerstraße mit Drogen handelte. Die Polizisten nahmen ihn fest und fanden ungefähr 100 Gramm Kokain. Sein 28-jähriger Komplize aus Blaubeuren wurde ebenfalls festgenommen.

Auch dessen Fahrzeug durchsuchten die Beamten. Hierbei fanden sie knapp 60 Gramm Kokain. Die Drogen wurden sichergestellt. Die beiden Dealer wurden Anfang vergangener Woche auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Die Tatverdächtigen wurden in Justizvollzugsanstalten gebracht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren