Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Zwei Verletzte und hoher Sachschaden nach Unfall bei Börslingen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Börslingen

12.01.2021

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden nach Unfall bei Börslingen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei dem Unfall bei Börslingen war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.
Bild: Alexander Kaya

Die Autos stoßen bei dem Unfall bei Börslingen zusammen und landen im Graben. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Zwei Verletzte und hohen Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Montag bei Börslingen.

Gegen 16.15 Uhr fuhr ein 35-Jähriger mit einem Daimler-Benz von Ballendorf in Richtung Börslingen. An der Kreuzung zur Landstraße hielt er nach Angaben der Polizei am Stoppschild nicht an. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 23-Jährigen.

Die Skoda-Fahrerin war aus Richtung Nerenstetten auf der Landstraße unterwegs. Die Fahrzeuge stießen zusammen und landeten im Graben. Die Frau und der Mann erlitten leichte Verletzungen. Rettungskräfte kümmerten sich um sie und brachten die Frau in ein Krankenhaus.

Die Polizei schätzt den Schaden an den Autos auf rund 50.000 Euro. Abschlepper bargen sie. Neben einem Rettungshubschrauber war auch die Feuerwehr im Einsatz. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren