Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Schweden unterbricht Beitrittsprozess zur Nato wegen Spannungen mit Türkei
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Illerkirchberg steht nach tödlicher Messerattacke auf 14-Jährige unter Schock

Illerkirchberg
05.12.2022

Gemeinde steht nach tödlicher Messerattacke auf 14-Jährige unter Schock

Markierungen der Spurensicherung der Polizei sind am Tatort in Illerkirchberg. Zwei Mädchen wurden auf ihrem Schulweg angegriffen, eine 14-Jährige stirbt.
Foto: Bernd Weißbrod, dpa

Plus Zwei Mädchen werden auf dem Schulweg attackiert, eine 14-Jährige stirbt. Illerkirchberg steht unter Schock. Ein alter Fall aus einer Halloween-Nacht "kocht wieder hoch".

Fünf Fußbälle liegen auf dem Dach. Sie hängen im Lawinenschutz fest. Fensterscheiben sind kaputt, der Putz bröckelt. Immer wieder gehen Männer in ihren Ganzkörper-Schutzanzügen bei dem Haus in der Bucher Straße in Illerkirchberg ein und aus. Vor der Flüchtlingsunterkunft stehen mehrere kleine Hütchen mit Nummern. Mit Farbe markieren Spezialisten der Polizei wichtige Spuren und machen Fotos von dem Ort, wo am Montagmorgen zwei Mädchen attackiert wurden. Eine 14-Jährige starb später im Krankenhaus. Verdächtigt wird ein 27-jähriger Asylbewerber aus Eritrea. Schon am Nachmittag werden erste Blumen und Kerzen dort niederlegt. Die Tat versetzt eine ganze Gemeinde, die Schulgemeinschaft und die gesamte Umgebung in Schockstarre. Wieder einmal.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

06.12.2022

Der Mann wird vermutlich keine "Strafe" bekommen können, sondern er wird vermutlich in die Psychiatrie eingewiesen: Er hat sich mit seinem Messer selbst so schwer verletzt, dass er stundenlang operiert werden musste. Bisher war er bis auf eine Schwarzfahrt unauffällig. Was soll man da tun?

06.12.2022

"Fremdenfeindlichkeit hat bei uns keinen Platz. Die Tat sei verabscheuungswürdig" - das sehe ich genau so. Aber ein solcher "Gast" hat sein individuelles (!) Gastrecht verwirkt und soll (spätestens nach Verbüßung seiner Strafe) gehen.

06.12.2022

>> einen Tag lang von vier Asylbewerber aus Afghanistan, dem Irak und dem Iran in einer Asylunterkunft in Illerkirchberg vergewaltigt und misshandelt. Sie wurden im März 2021 zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und zwei beziehungsweise drei Monaten verurteilt <<

Eine harte Strafe die das Vertrauen ins unseren Rechtsstaat nachhaltig stärkt?

Was regt man sich eigentlich über Katar, Iran oder China auf?