Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Nachfolger für Edeka in Ludwigsfeld: Lebenshilfe eröffnet neuen Cap-Markt

Neu-Ulm
01.04.2022

Nachfolger für Edeka in Ludwigsfeld: Lebenshilfe eröffnet neuen Cap-Markt

Ab 5. April ist der Lebensmittelmarkt in Ludwigsfeld ein Cap-Markt. Im Bild: Arnold Leven (links), Leiter des Inklusionsunternehmens, und Markus Weber, verantwortlich für den Bereich Arbeit bei der Lebenshilfe.
Foto: Lebenshilfe

Im Neu-Ulmer Stadtteil Ludwigsfeld gibt es einen neuen Cap-Markt. Die Lebenshilfe übernimmt das Geschäft von Edeka in der Reichenberger Straße.

Die Nahversorgung bleibt Ludwigsfeld erhalten. Die Lebenshilfe Donau-Iller übernimmt mit ihrem Tochterunternehmen, dem Inklusionsbetrieb ADIS, den Lebensmittelmarkt in der Reichenberger Straße 9. Und schafft Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung im allgemeinen Arbeitsmarkt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.