Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Warum ist es im Museum gar nicht langweilig, Helga Gutbrod?

Neu-Ulm
30.05.2024

Warum ist es im Museum gar nicht langweilig, Helga Gutbrod?

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Podcast anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Podigee GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Seit der Eröffnung vor 25 Jahren leitet Helga Gutbrod das Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm. Ein Podcast-Gespräch über Kunst und wie schwer es ist, Menschen dafür zu begeistern.

Kunstmuseum - das klingt für viele nach fadem Sonntagnachmittagsausflug. Man schlappt langsam durch die Flure und beguckt allerlei altes Zeug. Dass diese alten Klischees schon lange nicht mehr stimmen, beweist Dr. Helga Gutbrod. Sie leitet das Neu-Ulmer Edwin Scharff Museum und erzählt in unserem Podcast Studio West von all den schönen Dingen, die es im Museum zu entdecken gibt. Und wer ist eigentlich dieser Edwin Scharff, dessen Name das Museum trägt?

Zu feiern gibt es dieses Jahr übrigens auch etwas: Vor genau 25 Jahren zog das Edwin Scharff Museum in das Gebäude am Petrusplatz, mitten in das Herz der Stadt. Helga Gutbrod war von Anfang an mit dabei, baute das Museum mit auf. Sie wollte einen Begegnungsort für alle Menschen schaffen. Kunst soll hier nicht nur etwas für selbst ernannte Kenner sein, sondern leicht zugänglich für alle. 

Im Edwin Scharff Museum setzt Helga Gutbrod Akzente

Werke von Edwin Scharff - Bildhauer und gebürtiger Neu-Ulmer - und Ernst Geitlinger füllen die Dauerausstellung des Museums. In Sonderausstellungen setzte und setzt Helga Gutbrod immer wieder neue Akzente, verhalf in Vergessenheit geratenen Künstlerinnen des 19. Jahrhunderts zu mehr Sichtbarkeit oder ging vor Ort in Neu-Ulm auf Spurensuche.

Neben dem Kunstmuseum befindet sich am Petrusplatz seit zehn Jahren auch ein Kindermuseum. In der aktuellen Podcastfolge klären Franziska Wolfinger und Ronald Hinzpeter mit ihrem Gast, warum dort auch so sensible Themen wie der Tod ("Erzähl mir was vom Tod", noch bis zum 30. Juni) ihren Platz finden, warum ausgerechnet diese Ausstellung so erfolgreich war und womit das Museumsteam die jungen Museumsbesucherinnen und -besucher als Nächstes begeistern wollen. Denn mit den gesammelten Erfahrungen aus zehn Jahren Kindermuseum hat das Neu-Ulmer Team nun seine erste eigene Kinderausstellung konzipiert.

Außerdem erzählt Kunsthistorikerin Helga Gutbrod, wie ihre Liebe zur Kunst bei einem Besuch der Louvre entflammte, wie sie schließlich selbst zur Museumschefin wurde und was Kunst für sie persönlich bedeutet.

Gefeiert wird der Museumsgeburtstag übrigens am 13. Juni ab 17.30 Uhr mit einem Sektempfang und einer "art.mosphere"-Party. Außerdem auf dem Programm stehen eine Führung sowie ein literarischer Spaziergang durch die Ausstellung. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.

Der Podcast mit Helga Gutbrod bei Spotify, Apple Podcasts und Co.

Das Gespräch können Sie sich in diesem Artikel anhören (weiter oben, unterhalb des Bildes) – aber auch bei Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer und vielen weiteren Anbietern:

Sie haben Kritik oder Anmerkungen zu unseren Podcasts? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an podcast@nuz.de

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.