Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Nach über 110 Jahren: Söflinger Zitherorchester gibt bald letztes Konzert

Ulm
08.11.2023

Nach über 110 Jahren: Söflinger Zitherorchester gibt bald letztes Konzert

Heinz Frenkenberger lernte schon als Kind das Zitherspielen. Das Instrument verlange Musikern, vor allem Einsteigern, viel ab, sagt er.
Foto: Dagmar Hub

Plus Der Zitherverein in Söflingen hat eine mehr als 110-jährige Geschichte. Der Vorsitzende Heinz Frenkenberger erklärt, was die Faszination Zither ausmacht.

Die Zither war ein Trendinstrument des beginnenden 20. Jahrhunderts. Der Erfolg des Saiteninstruments erreichte auch Söflingen: Dort gründete sich 1910 ein Zitherverein, der heute noch besteht. Dessen Orchester holt jetzt im Stadthaus das coronabedingt ausgefallene Konzert zum 110. Geburtstag nach – es wird aber das letzte Konzert des Orchesters dieses Zithervereins sein. 

Warum will keiner mehr Zither lernen?

Den Zitherspielern fehlt der Nachwuchs. Heinz Frenkenberger, erster Vorsitzender des Söflinger Zithervereins, glaubt, das liege auch daran, dass viele mögliche Interessenten nicht wüssten, wie vielseitig das Instrument ist und die Zither stattdessen nur mit volkstümlicher Musik assoziierten. Manch einer, der im Verein das Zitherspielen gelernt hat, sei auch weggezogen, erzählt er. Und einige Orchestermitglieder wollten aus Altersgründen aufhören – die Fahrten zu den abendlichen Proben in der winterlichen Dunkelheit werden ihnen ebenso zur Belastung wie der Transport der Spieltische und anderer Instrumente wie ein Kontrabass. Der Verein aber, in dem auch Musiker aus dem Landkreis Neu-Ulm wie die zweite Vorsitzende Anneliese Maisch und das Zitherensemble Weißenhorn engagiert sind, und der auch viele nicht-aktive Mitglieder hat, bleibt bestehen. Beim Konzert "Saiten kreuz & quer", das am 18. November um 18.30 Uhr beginnt, spielt nicht nur das Orchester des Zithervereins Ulm-Söflingen unter Leitung von Monika Layer, es treten auch die Stubenmusik Gögglingen, die Zeller Saitenmusik und das Gitarren-Duo Rudolf Keller und Joe Wenger auf. Beim Konzert erklingen wird natürlich traditionelle Musik in Besetzungen wie Zither, Harfe, Gitarre und Hackbrett, aber auch Zither-Bearbeitungen von Werken aus anderen Genres wie der irisch-keltischen Musik oder Scott Joplins Rag "The Entertainer", komponiert eigentlich als solistisches Klavierwerk. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.