Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Basketball-Bundesliga: Ein bisschen Leidenschaft darf sein bei Ratiopharm Ulm

Basketball-Bundesliga
07.01.2021

Ein bisschen Leidenschaft darf sein bei Ratiopharm Ulm

So darf das gerne öfter sein: Die Ulmer Spieler Thomas Klepeisz, Dylan Osetkowski, Christoph Philipps und Troy Caupain (von links) gehen hinter der Bande ab.
Foto: Horst Hörger

Gegen Bamberg reagierte vor allem Per Günther sehr emotional. Jetzt sind auch seine Teamkollegen gefordert, denn die nächste Aufgabe wird noch schwerer

Per Günther platzte irgendwann der Kragen. Als sich am Mittwoch im letzten Viertel der Partie der Basketball-Bundesliga zwischen Ratiopharm Ulm und Brose Bamberg abzeichnete, dass es für die Ulmer trotz einer Sechspunkte-Führung Mitte des letzten Viertels eine weitere knappe Niederlage setzen würde, da schmiss der Kapitän einen Stuhl mit Vehemenz hinter die Spielerbank. So viel Emotion darf mindestens sein. Einige von Günthers Ulmer Teamkollegen zeigten auf und neben dem Parkett deutlich weniger Herz und Leidenschaft. Gerade diese Tugenden werden aber nötig sein bei der Auswärtsaufgabe am Samstag (20.30 Uhr) gegen Tabellenführer Ludwigsburg. Andernfalls droht gegen die Riesen die fünfte Niederlage im sechsten Spiel und das Abrutschen ins noch grauere Mittelmaß der Tabelle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.