Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Basketball-Bundesliga: Ratiopharm Ulm hat endlich wieder Grund zur Freude

Basketball-Bundesliga
13.10.2021

Ratiopharm Ulm hat endlich wieder Grund zur Freude

Philipp Herkenhoff (Dritter von links) war einer von mehreren Ulmer Spielern, die auch individuell gewaltig zulegten. Hinterher feierte er mit den Mannschaftskameraden den zweiten Saisonsieg.
Foto: Nina Sander/Eibner-Pressefoto

Plus Ulm macht gegen Crailsheim so ziemlich alles besser als noch eine Woche zuvor. Ein einziger Aufreger um Felicio gerät deswegen zur Nebensache

Karim Jallow hatte die Situation offensichtlich richtig eingeschätzt. „Wir dürfen nicht in Panik verfallen, wir sind eine Supertruppe“, sagte der Spieler von Ratiopharm Ulm vor der Partie in Crailsheim, angesprochen auf den verkorksten Start seiner Mannschaft in die Saison der Basketball-Bundesliga. Etwa zwei Stunden danach durfte sich Jallow bestätigt fühlen. Ulm gewann das Derby letztlich sicher mit 93:71 und machte in der Arena Hohenlohe so ziemlich alles besser als noch im Heimspiel gegen Bamberg vor einer Woche – als Mannschaft und individuell.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.