Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Das Sportgericht des Fußballbezirks Donau/Iller hat ein Sorgenkind

Fußball
20.08.2020

Das Sportgericht des Fußballbezirks Donau/Iller hat ein Sorgenkind

Der SV Pfaffenhofen (in weiß) und der RSV Wullenstetten blieben beide in der vergangenen Saison straffrei.

Das Sportgericht des Bezirks Donau/Iller zieht Bilanz der Rumpf-Saison 2019/20. 42 Vereine bleiben straffrei, doch eine Liga ist auffällig.

Die Vorbereitung auf die neue Saison 2020/2021 ist bereits in vollem Gange. Da blickt das Sportgericht im Fußballbezirk Donau/Iller nochmals auf die abgelaufene Spielzeit 2019/2020 zurück. Die Bilanz eines durch Corona bedingten deutlich eingeschränkten Spielbetriebs (16 von 30 ausgetragenen Partien) fällt insgesamt positiv aus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.