Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Hallensport: Wie voll wird es im Eishockey und Basketball?

Hallensport
08.09.2021

Wie voll wird es im Eishockey und Basketball?

Ein Bild aus dem vergangenen Jahr, in dem vorübergehend ein paar wenige Fans in die Ratiopharm-Arena durften. Demnächst dürfte es wieder voller werden beim Basketball.
2 Bilder
Ein Bild aus dem vergangenen Jahr, in dem vorübergehend ein paar wenige Fans in die Ratiopharm-Arena durften. Demnächst dürfte es wieder voller werden beim Basketball.

Plus Trotz Corona darf demnächst bei den Devils Ulm/Neu-Ulm und bei Ratiopharm Ulm wieder vor Zuschauern gespielt werden. Dabei sind zwei Zahlen wichtig – und es gibt eine zeitliche Unwägbarkeit

Ob im Basketball, im Eishockey oder im Handball – demnächst geht es wieder los und anders als in der vergangenen Saison dürfen die Hallensportler trotz Corona wieder vor Zuschauerinnen und Zuschauern spielen. Zwei Zahlen sind dabei maßgeblich: die 1000 und die 5000. Über die erste müssen sich die Eishockeyspieler des VfE Ulm/Neu-Ulm Gedanken machen, über die zweite die Bundesliga-Basketballer von Ratiopharm Ulm. Für sie wie für alle anderen Hallensportler gibt es allerdings zusätzlich eine zeitliche Unwägbarkeit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.