Newsticker
Ukrainische Armee gerät in der Region Donezk zunehmend unter Druck
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Handball: Bitteres Ende für den SC Vöhringen

Handball
21.10.2019

Bitteres Ende für den SC Vöhringen

Die acht Tore von Stefan Beljic reichten nicht.
Foto: Roland Furthmair

Im Spitzenspiel fällt das Siegtor für Steinheim fünf Sekunden vor Schluss

Spannender hätten die Schlusssekunden im Spitzenspiel der Handball-Landesliga zwischen dem SC Vöhringen und dem TV Steinheim im rappelvollen Sportpark kaum sein können: Die Uhr zeigt noch 15 Sekunden Restspielzeit, Spielstand 27:27 und der SC Vöhringen leistet sich einen technischen Fehler. Also Ballbesitz für die Gäste. Vöhringens Rechtsaußen Kevin Jähn deutet die Situation falsch und nimmt den Ball auf, worauf das Schiedsrichtergespann die aktuelle Regelung anwendet für ein Vergehen in den letzten 30 Sekunden: Rote Karte für den Sünder und Siebenmeter für den Gegner. Fünf Sekunden vor Schluss fiel also der Siegtreffer zum 27:28-Endstand für den TV Steinheim.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.