Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Handball: Gefürchtete Heber - Kevin Jähn vom SC Vöhringen im Porträt

Handball
25.01.2020

Gefürchtete Heber - Kevin Jähn vom SC Vöhringen im Porträt

Seit dieser Woche ist Kevin Jähn vom SC Vöhringen 30 Jahre alt. Nicht nur deshalb zählt er zu den Routiniers im Team. Durch seine Erfahrung bei anderen Teams ist er eine wichtige Stütze der Illertaler.
Foto: Roland Furthmair

Mit seinen 30 Jahren ist Kevin Jähn einer der erfahrensten Vöhringer. Er spielte auch schon für höherklassige Teams. Am Wochenende heißt der Gegner Bad Saulgau.

Schon wieder: „Vier-Punkte-Spiel“ im Vöhringer Sportpark. Den derzeit hartnäckigsten Konkurrenten um den anvisierten vierten Tabellenplatz (berechtigt in der kommenden Saison in der Verbandsliga zu starten) erwarten die Vöhringer Landesliga-Handballer am Samstag (19.30 Uhr) mit dem TSV Bad Saulgau im heimischen Sportpark. Die Gäste lauern mit drei Zählern Rückstand (18:12 Punkte) auf den SCV (21:9) darauf, den Abstand zu verringern um in den noch ausstehenden elf Pflichtspielen noch vorbeizuziehen. Spannung ist also erneut geboten in der erwartungsgemäß wieder vollbesetzten Halle – auch wenn die Illertaler das Hinspiel in Saulgau relativ deutlich mit 30:25 gewonnen haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.