Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Laufen: Zurück auf der Straße

Laufen
10.06.2020

Zurück auf der Straße

Alina Reh

Alina Reh wäre bei ihrem Comeback gerne noch schneller gewesen

Die deutschen Straßenläufer haben sich zurückgemeldet und Alina Reh ist in Top-Form. Beim ersten Wettkampf während der Corona-Pandemie – natürlich unter strengen Abstands- und Hygieneregeln – in Berlin-Schmöckwitz hat sich die 23-Jährige in starken 31:26 Minuten durchgesetzt. Ihre Bestzeit über zehn Kilometer verpasste die Läuferin vom SSV Ulm 1846 nur um drei Sekunden. Damit war sie aber nur eingeschränkt zufrieden. Hinterher sagte Alina Reh: „Es war toll, endlich wieder ein Rennen zu laufen. Gern wäre ich aber etwas schneller gewesen, eine Zeit Richtung 31 Minuten hatte sich im Training angedeutet.“ Ein erstes Testrennen hatte sie Anfang Mai im Training in Laichingen absolviert. Dort war sie als Solistin 15:18 Minuten über 5000 Meter gelaufen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.