Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Olympia: Der Ulmer Gold-Arzt bei Olympia

Olympia
03.03.2018

Der Ulmer Gold-Arzt bei Olympia

Die deutsche Skisprung-Mannschaft hatte in Südkorea einiges zu feiern. Vier Medaillen gab es für sie: ein Mal Gold und drei Mal Silber. Mark Dorfmüller (obere Reihe rechts) aus Ulm war mit dabei.
Foto: Daniel Karmann, dpa

Mark Dorfmüller war als Teamarzt der Skispringer in Südkorea. Im Interview erzählt er von der Geschlossenheit der Mannschaft und der Kritik an den Spielen.

31 Medaillen, davon 14 Gold, zehn Silber und sieben Bronze. Der Erfolg der deutschen Mannschaft bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea wird noch lange nachhallen. Maßgeblich an der Leistung beteiligt waren auch die Skispringer um Gold-Gewinner Andreas Wellinger, die insgesamt vier Medaillen (inklusive Silber für Katharina Althaus) beisteuerten. Betreut wurden sie unter anderem vom Teamarzt Mark Dorfmüller aus Ulm. Für den 52-Jährigen waren die Spiele in Pyeongchang schon die fünften, zu denen er als Arzt mitreiste. Zu den Sommerspielen begleitet er regelmäßig die deutschen Boxer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.