Newsticker
Merkel über drohende dritte Welle: "Wir können das noch verhindern"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Ratiopharm Ulm veranstaltet Quali-Turnier für den BBL-Pokal

Basketball

27.08.2020

Ratiopharm Ulm veranstaltet Quali-Turnier für den BBL-Pokal

Ratiopharm Ulm wird ein Quali-Turnier für den BBL-Pokal veranstalten.
Bild: Lukas Schulze/dpa (Symbolfoto)

Eins von vier Quali-Wettkämpfen für den BBL-Pokal werden in der Neu-Ulmer Ratiopharm-Arena stattfinden.

Ratiopharm Ulm ist einer von vier Turnier-Ausrichtern für die Qualifikation zum BBL-Pokal, der im Rahmen des Top Four ausgespielt wird. Am 24. und 25. Oktober soll das Turnier in der Ratiopharm-Arena stattfinden. Einen Termin für das Top Four gibt es auch schon (1. und 2. November), einen Austragungsort allerdings noch nicht.

Die weiteren Qualifikationsturniere finden in Bonn und Vechta (Norden) sowie in Weißenfels (Süden) statt. Pro Standort kämpfen vier Teams um den Einzug ins Top Four. Der MBC wird am ersten Pokal-Spieltag (17./18. Oktober) gleich zwei Vorrunden-Gruppen beherbergen. Da an diesem Wochenende keine Spiele in Ulm ausgetragen werden können, starten in Weißenfels acht Teams in das neue Pokalformat.

BBL-Pokal: Qualifikationsturnier in der Ratiopharm-Arena

Die für die Fans dringlichste Frage, nämlich, ob beim Pokalturnier am letzten Oktober-Wochenende auch Zuschauer in die Halle dürfen, kann Andreas Oettel noch nicht beantworten. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran“, sagt der Ulmer Geschäftsführer.

Zwei Pokal-Turniere hat es bislang in Ulm gegeben (2014 und 2018). Oettel denkt wehmütig an diese Ereignisse zurück, weil er weiß, dass dieses Jahr alles anders werden wird: „So stimmungsvoll wie bei den beiden Top-Four-Wochenenden wird die Qualifikation sicher nicht“, trotzdem wolle er dem Pokal gute Bedingungen in Ulm bieten.

16 Teams werden an den Turnieren insgesamt teilnehmen, genaue Begegnungen stehen allerdings noch nicht fest. Diese werden noch per Losverfahren bestimmt. Mit dabei sind im aus dem Norden: Alba Berlin, Oldenburg, Göttingen, Frankfurt, Vechta, Braunschweig, Gießen und Bonn. Und aus dem Süden: Ludwigsburg, Ulm, Bayern München, Bamberg, Crailsheim, Würzburg, Bayreuth und der MBC aus Weißenfels. An jedem Standort treten vier Teams an. (az, gioe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren