Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Tischtennis: Der Kader des TTC Neu-Ulm ist im Umbruch

Tischtennis
31.03.2020

Der Kader des TTC Neu-Ulm ist im Umbruch

Vom Kader des TTC Neu-Ulm bleiben neben Vereinschef Florian Ebner (hinten rechts) und Managerin Nadine Berti nur Tiago Apolonia (hinten Zweiter v. r.) und Kay Stumper (vorne Mitte) erhalten.
Foto: Willi Baur

Plus Der TTC Neu-Ulm baut massiv um und schraubt an der Mannschaft für die kommende Saison - und denkt über die Spielstätte nach.

Mit 17 hat man noch Träume, hieß es 1965 im Schlager von Peggy March. Träumen erlaubt ist aber auch mit 62. Etwa von der Teilnahme seines TTC Neu-Ulm an der deutschen Tischtennis-Pokalendrunde, die Anfang Januar 2021 wohl erneut in der örtlichen Ratiopharm-Arena ausgetragen werden dürfte. Nur zu gerne würde Klubchef Florian Ebner hier seine Truppe zumindest im Halbfinale sehen. Doch erst mal muss Corona überstanden werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.