Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Diagnose Multiple Sklerose: Der Tag, als eine Krankheit ihr Leben auf den Kopf stellte

Ulm
08.02.2022

Diagnose Multiple Sklerose: Der Tag, als eine Krankheit ihr Leben auf den Kopf stellte

Lena Schiele war 18, als bei ihr Multiple Sklerose diagnostiziert wurde. Eine App aus Ulm hilft ihr beim Umgang mit der unheilbaren Krankheit.
Foto: Alexander Kaya

Plus Die Nerven-Erkrankung gilt als unheilbar. Die 21-jährige Lena Schiele ist selbst betroffen - und hilft mit, die erste MS-"App auf Rezept" aus Ulm zu entwickeln.

Lena Schiele ist ihre Krankheit nicht anzusehen. Sie strahlt eine ansteckende Fröhlichkeit aus. Über ihre Schmerzen und den täglichen Kampf gegen die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose spricht die 21-Jährige mit einer entwaffnenden Offenheit - vielleicht mit der Grund, warum sie einer Ulmer Firma mithilft, die erste App auf Rezept aus der Donaustadt zu entwickeln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.