Newsticker
Raketenangriffe auf die Großstadt Saporischschja im Osten der Ukraine
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. A9 beim Dreieck Holledau: Dauerbaustelle: Auf der A9 bei Langenbruck drohen wieder Staus

A9 beim Dreieck Holledau
25.10.2021

Dauerbaustelle: Auf der A9 bei Langenbruck drohen wieder Staus

In dieser Woche drohen Staus auf der A9. Schuld ist die Dauerbaustelle zwischen Langenbruck und dem Dreieck Holledau.
Foto: Frank Leonhardt/dpa (Symbolbild)

Auf der Dauerbaustelle der A9 ist zwischen Langenbruck und dem Dreieck Holledau zwischen 25. und 28. Oktober wieder mit Staus und Behinderungen zu rechnen.

In dieser Woche drohen auf der A9 zwischen Langenbruck und dem Dreieck Holledau an der Dauerbaustelle erneut Staus. Denn der Verkehr in Richtung München wird dann wieder auf die fertiggestellte westliche Fahrbahn zurückverlegt. Das teilt die Autobahn GmbH des Bundes mit. Seit Ende 2020 teilten sich beide Fahrtrichtungen in diesem Bereich die östliche Fahrbahn. Auf der westlichen Seite wurde währenddessen die darunter liegenden Unterführungen erneuert. Die Arbeiten auf der Autobahn beginnen in der Nacht auf Dienstag und dauern bis Donnerstag. An diesem Tag ist dann auch mit den meisten Staus zu rechnen. Noch vor den Herbstferien soll alles abgeschlossen sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.