Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ärger über verlängerten Lockdown: Eilversammlung in Rennertshofen

Rennertshofen

21.01.2021

Ärger über verlängerten Lockdown: Eilversammlung in Rennertshofen

Etwa 30 Teilnehmer trafen sich in Rennertshofen, um ihren Missmut kundzutun.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Um ihren Missmut über den verlängerten Lockdown zu äußern, traf sich eine Gruppe von Bürgern in Rennertshofen zur Eilversammlung. Was fordern sie?

Rund 30 Teilnehmer haben sich am Mittwochabend zu einer Eilversammlung in Rennertshofen getroffen, um ihren Unmut zu der von der Staatsregierung beschlossenen Verlängerung der Corona-Maßnahmen kundzutun.

Polizei: Es gab keine Verstöße gegen Corona-Regeln in Rennertshofen

Wie die Polizei mitteilt, kritisierten die Teilnehmer bei mehrerer Redebeiträge unter anderem die FFP2-Tragepflicht. Außerdem forderten die Teilnehmer mehrfach „Söder muss weg“.

Laut Ausführungen der Beamten wurden die geltenden Corona-Regeln aber eingehalten. Die Versammlung wurde nach rund einer dreiviertel Stunde ohne Vorkommnisse beendet, heißt es weiter. (nr)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren