Newsticker
Corona-Gipfel: Lockdown wird wohl bis Mitte Februar verlängert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Angetrunkener Ingolstädter missachtet Ausgangssperre in Neuburg

Neuburg

20.12.2020

Angetrunkener Ingolstädter missachtet Ausgangssperre in Neuburg

Ein Mann aus Ingolstadt war mitternachts in Neuburg unterwegs und missachtete die Ausgangssperre.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Ein 28-jähriger Ingolstädter ist um Mitternacht in Neuburg unterwegs und missachtet die Ausgangssperre. Doch dies ist nicht sein einziges Problem.

Ein 28-jähriger Ingolstädter war am frühen Sonntagmorgen gegen 0.15 Uhr mit seinem Opel in der Augsburger Straße in Neuburg unterwegs. Mit im Fahrzeug war nach Angaben der Polizei die 30-jährige Freundin, ebenfalls aus Ingolstadt. Ein im Rahmen der Verkehrskontrolle durchgeführter Alkotest ergab 0,6 Promille.

Ingolstädter missachtet Ausgangssperre in Neuburg

Für den Ingolstädter war damit die Fahrt zu Ende und er muss sich wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz verantworten. Zudem wird gegen die beiden ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen die Ausgangssperre eingeleitet. (nr)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren