Newsticker
Selenskyj bezeichnet Situation im Donbass als "Hölle"
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Asylstreit: Transitzentrum Manching-Ingolstadt: ein Vorbild?

Asylstreit
05.07.2018

Transitzentrum Manching-Ingolstadt: ein Vorbild?

Im Bayerischen Transitzentrum Manching-Ingolstadt leben derzeit rund 1130 Asylsuchende.
Foto: Stefan Puchner, dpa

Das Bayerische Transitzentrum Manching-Ingolstadt gilt als Vorbild für die von der Staatsregierung geplanten Ankerzentren. Wie sieht das Leben der Flüchtlinge dort aus?

Da ist zum Beispiel der junge Mann aus der Ukraine. Der 32-Jährige lebt schon seit über einem Jahr mit seiner Frau und seinen beiden kleinen Töchtern im Bayerischen Transitzentrum Manching-Ingolstadt (BayTMI). Sein Asylverfahren läuft. Wann er Bescheid bekommt? Das Warten-können-Müssen gehört zum Leben eines Asylsuchenden wie Container und Stahlzäune und die quälende Angst vor der Ablehnung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.